· 

Wandel der Zeit

Der wunderbare Lavendel ist getrocknet, verbreitet einen magischen Duft. Kräuter und Harze sind neu zu magischen Räuchermischungen gemischt und liebevoll verpackt, die Natur lässt uns grüssen.

 

Alles ist im Wandel, nichts ist so wie es scheint. Die Tage werden kürzer, die Nächte wieder länger. Nebel wandert dem Boden entlang, ab und an lacht die Sonne mit ihren warmen Strahlen, gleichwohl haben die Tage etwas besonderes. Leichte Melancholie macht sich breit, denn der Sommer hat sich schon verabschiedet und der Herbst grüsst uns herzlich.

 

Hängst du auch manchmal deinen Gedanken nach und träumst dich hin in eine Welt, die ein Hauch Vergangenheit in sich trägt?

Spürst du auch die Tiefe, die du nicht erklären kannst, Menschen die uns magisch anziehen, obwohl sie fern von dir ihrem Lebensrhythmus nachgehen?

 

Oft haben diese Gefühle ihre Wurzeln in unserem unbewussten, die vieles aus der Vergangenheit gespeichert haben. Erlebnisse an die wir uns mit unserem Verstand nicht erinnern können und doch uns leiten. In der Hypnose konnte ich den Hintergrund dieser Gefühle erkennen und das Ganze in der Gesamtheit erfassen und kenne nun die Hintergründe dieser Geschichte.

 

Sein lassen ist das Zauberwort und doch ist das sein lassen eine Meisterschaft.

Nichts ist so wie es scheint, alles ist im Wandel.

 

Die Sonne wird flacher, die Natur zieht den Saft der Pflanzen zurück in die Wurzeln. Lass dich nicht vom Aussen täuschen, alles ist stetig im Wandel. Die Verbundenheit ist trotz allem so stark über die Zeit mit uns verwurzelt.

 

Ich geniesse gerade meine Räuchermischung - Loslassen - und gehe langsam in das - Sein lassen - und finde mich wieder in meiner Mitte.

 

Alles ist gut so wie es ist. Alles hat seinen Grund. Alles ist im Wandel.

 

 

Cornelia 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0